Sichere deine Aktiva mit Bitcoin. Was musst du wissen?

Bitcoin erschütterte die Welt und veränderte die Art und Weise der Betrachtung von Zahlungsmethoden. In der heutigen Welt wächst die Beliebtheit von virtuellen Währungen, sogenannten Kryptowährungen. Soll man sich deshalb an die erste Währung halten oder können wir nach etwas mehr suchen? Kurz gesagt, warum Bitcoin und ob überhaupt er?

Keine zentralen Anweisungen

Bitcoin gehört niemandem. Wie ist das zu verstehen? Wie kann man verstehen, dass man ihn nicht wie andere Währungen in einer Wechselstube umtauschen kann, z.B.  Währungsrechner Euro chf? Betrachte ihn als E-Mail. Jeder kann es nutzen, aber es gibt über ihn keine einzige Firma. Bitcoin-Transaktionen sind unumkehrbar. Das bedeutet, dass niemand, einschließlich Banken und Regierungen, dich davon abhalten kann, Bitcoins zu senden oder von irgendjemand auf der Welt zu empfangen. Mit dieser Freiheit entsteht eine große Verantwortung für das Fehlen einer zentralen Behörde, einer Institution, die auf die schwächere Wirtschaft reagieren würde. Es gibt niemanden, über den man sich beschweren kann, wenn etwas nicht stimmt. Gleichzeitig hat er auch keinen Schutz, wenn etwas Unvorhersehbares passiert. Das ist aber auch seine Stärke.

Zwei Arten von Portfolien

Es gibt verschiedene Arten von den  auf Bitcoin basierenden Portfolien, die zum Ausgeben und Freigeben einer virtuellen Münze dienen, etwas anders als bei klassischem Geld und seiner Umtauschweise,  z.B. durch Währungsrechner Chf Euro. Der wichtigste Unterschied ist die Identität der Personen, die die zur Ausgabe von Bitcoins erforderlichen privaten Schlüssel kontrollieren. Einige Bitcoin-Portfolien funktionieren ähnlich wie Banken, da sie private Benutzerschlüssel für ein bestimmtes Konto speichern. Wenn du dich  für einen dieser Dienstleistungen entscheidest, denk daran, dass du vollständig auf die Sicherheit von Bitcoins angewiesen sind.

Was sind die Vorteile

Bei den meisten Portfolien kann der Benutzer jedoch mit seinen privaten Schlüsseln umgehen. Dies bedeutet, dass niemand auf der Welt ohne Deine Erlaubnis auf dein Konto zugreifen kann. Das bedeutet auch, dass niemand Dir helfen kann, wenn du dein Passwort vergessen oder den Zugriff auf private Schlüssel verlieren wirst. Wenn du dich für eine große Anzahl von Bitcoins entscheidest, empfiehlt es sich, diese in mehrere verschiedene Portfolios aufzuteilen.

Bitcoin ist die Zukunft und ob wir es wollen oder nicht, wir müssen uns an diese Welt anpassen, die sich mit neuen Technologien verändert.